...kommt aus den Reihen der Straubschützen!!!

Recht herzlich gratulieren wollen wir unserem Schützenkameraden Hansjörg Graber. Seit gut einem Monat führt und lenkt er die Geschicke an der Spitze der Haller Floriani´s. Nicht nur mit einem Handschlag wurde dem neuen Feuerwehrkommandanten gratuliert, eine Ehrensalve durfte hier an dieser Stelle auch nicht fehlen. Hansjörg wir wünschen dir "Alles Gute" in deiner neuen Funktion und hoffentlich noch viele schöne Stunden bei uns Straubelern. 

Seinen 60. Geburtstag konnte unser Zeugwart Günter vergangene Woche feiern.

Am Freitag trafen sich einige Kameraden aus dem Ausschuss um die Glückwünsche zu überbringen. Da staunte das Geburtstagskind nicht schlecht als ihm zu Ehren eine Salve an die Deckenchronik abgefeuert wurde. Auch sein kleiner "Schatz das Bummserl", durfte zu diesem Anlass nicht fehlen, denn nicht aller Aufgaben genug ist Günter auch erster Kanonier der Kompanie.

Lieber Günter, die Marketenderinnen und Schützenkameraden wünschen dir das Allerbeste aber vor allem Gesundheit und Glück.

 

Liebe Marketenderinnen, liebe Schützenkameraden und Freunde der Straubschützen.

Wieder müssen wir uns von einem langjährigen, treuen Schützenkameraden und Freund verabschieden. Reinhold Haidacher ist am 26.12.21 im Kreis seiner Familie verstorben. Unser Gründungsmitglied und Ehrenfähnrich Reinhold war ein Straubschütze wie man ihn sich nicht besser hätte wünschen können. Nicht nur bei Ausrückungen war er immer zur Stelle, auch beim geselligen Beisammensein war er meistens der Erste. Am Mittwoch den 05. Jänner 2022 begleiten wir unseren Reinhold zu seiner letzten Reise und werden ihn immer in Erinnerung behalten.

Trauerkerze: So findest du das richtige Abschiedslicht Ruhe in Frieden, deine Straubschützen

Liebe Marketenderinnen, liebe Schützenkameraden und Freunde der Straubschützen.

Leider mussten wir uns Ende Oktober von unserem allseits geschätzten Kameraden und Freund Eugen Cech für immer verabschieden. Eugen war vom ersten Tag an ein treuer und geselliger Schütze, er half bei diversen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen gerne aus. Ebenso konnte man ihm als Zeitzeuge immer über militärische Geschichten und Erzählungen aufhorchen.

Eugen wir werden dich vermissen, jedoch wirst du immer in Gedanken ein Teil unserer Straubfamilie bleiben.

 

Am 17. Oktober konnten wir unseren diesjährigen Schützenjahrtag feiern. Eigentlich muss man sagen dass dieser ein gnaz besonderer Jahrtag für die Straubschützen war. Zum Einen nach der Covid bedingten Pause im Vorjahr und zum Anderen konnten wir die frisch renovierte Ignaziuskapelle am Weißenbach segnen.

Nicht wie üblich beim Kurhaus begann der Tag mit der Aufstellung aller teilnehmenden Organisationen bei der Doppelschule Schönegg. Gemeinsam marschierten wir unter den Marschklängen der Salinenmusik zur Franziskuskirche um die hl. Messe zu feiern. Im Anschluss fand die Meldung an den Vizebürgermeister und Ehrenkarnazträger Werner Nuding sowie Bundesgeschäftsführer Mjr. Kurt Mayr statt. Im Gleichschritt ging es Richtung Weißenbachstraße um die frisch renovierte Ignaziuskapelle segnen zu lassen.

Der eigentliche Festakt fand im Festsaal der Doppelschule statt. Mit einem kurzen aber sehr informativen Rückblick konnten Hptm Ernst Traxler und Obmann Lt Arno Pfleger auf ein, trotz der Pandemie, bewegendes Jahr zurück blicken. Gratulieren dürfen wir besonders Chrisitian Kobler zu seiner Beförderung und Karin Pfleger zur Auszeichnung als Ehrenkranzträgerin.

Zum Schluss lies es sich der Hauptmann nicht nehmen den anwesenden Damen einen kleinen Blumengruß zu überreichen.

Zur Bildergalerie

Am kommenden Sonntag findet der jährliche Schützenjahrtag der Stadtschützenkompanie Mjr. J. Ignaz Straub statt. Diesmal aber nicht wie gewohnt in der Stadtpfarrkirche St.Nikolaus in Hall sondern um 09:30 Uhr in der Franziskuskirche Schönegg. Im Anschluss an die hl. Messe werden wir an diesem besonderen Tag unsere frisch renovierte Ignaziuskapelle am Weißenbach segnen lassen.

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit. Lieber Charly wir werden dich nie vergessen, du wirst immer in unserer Mitte sein. Ruhe in Frieden.

 

Am Sonntag, den 15. August feierte unser Ehrenhauptmann Knoll Thomas seinen 75. Geburtstag.

Die Straubschützen ließen es sich natürlich nicht nehmen mit einer Abordnung zu gratulieren und gemeinsam Thomas hochleben zu lassen.

Die Straubeler wünschen Thomas Alles Gute und noch viele Geburtstage, die wir gemeinsam feiern können.